RSS

Schlagwort-Archive: Carlsen Verlag

Buchempfehlung: Panic

Lauren Oliver: Panic – Wer Angst hat, ist rausPanic

Jedes Jahr während der Sommerferien findet in der einsamen Stadt Carp das verbotene Spiel Panic statt. Panic besteht aus lauter Mutproben, die mit jeder Runde schwieriger werden. Alle Schulabgänger dürfen daran teilnehmen. In diesem Jahr beträgt der Gewinn 67.000 Dollar und es kann nur einen Sieger geben! Heather ist eigentlich nicht besonders furchtlos, doch kurzerhand entschließt sie sich bei Panic mitzumachen. Auch Dodge nimmt teil – er hingegen weiß gar nicht, was Angst überhaupt ist.
Panic verlangt alles von den Spielern ab und es wird jeden verändern!

 

Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Heather und Dodge erzählt (jedoch nicht in der Ich-Perspektive), sodass man einen guten Einblick in ihr Privatleben (insbesondere ihrer Probleme) erhält. „Panic“ ist ein spannender und fesselnder Krimi, der besonders für Jugendliche und junge Erwachsene geeignet ist.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Buch verfilmt wird – ich würde ihn mir anschauen 🙂
Lauren Oliver hat außerdem folgende Bücher geschrieben:
Die Amor-Trilogie: „Delirium“, „Pandemonium“ und „Requiem“ – Band 1 habe ich vor ein paar Jahren mal gelesen, kann mich nur noch dran erinnern, dass ich es ganz gut fand.
Und das Buch „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ (das Buch kenne ich leider gar nicht).

 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. März 2016 in Buchempfehlungen

 

Schlagwörter: , , , , ,

Die rote Königin

Victoria Aveyard: Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)

Die rote KöniginMare lebt in einer Welt, in der die Farbe des Blutes maßgebend ist. Sie hat rotes Blut und gehört somit zu den niederen Bürgern, die der Elite mit dem silbernen Blut unterstellt ist. Denn die Silbernen besitzen übernatürliche Kräfte und herrschen über die Roten. Als Mare bei ihrer neuen Arbeit im Schloss des Königs in Lebensgefahr gerät setzt sie ungeahnte Kräfte ein, die eigentlich nur Silberne besitzen. Von nun an führt Mare ein gefährliches Leben. Denn kurzerhand wird sie als Silber-Adlige ausgegeben, die mit einem der Prinzen verlobt ist. Doch was, wenn jemand mitbekommt, dass rotes Blut in ihren Adern fließt?

Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive von Mare geschrieben, sodass man sich richtig gut in die interessante Protagonistin hineinversetzen und mit ihr mitfühlen kann. Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin lässt sich das Buch auch gut und schnell lesen (ich hatte es innerhalb weniger Tage durch).
„Die rote Königin“ ist der erste Band der Fantasy-Reihe „Die Farben des Blutes“.

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 28. Oktober 2015 in Buchempfehlungen

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: