RSS

Hexenhäuschen

16 Dez

Zu Weihnachten machen wir immer Hexenhäuschen aus Schokolade (da viele Leute kein Lebkuchen mögen und Schokolade einfach leckerer ist).

 

VLUU L310 W / Samsung L310 W       VLUU L310 W / Samsung L310 W

Für 1 Häuschen benötigt man:
3 Tafeln Milka Vollmilchschokolade
1 Eiweiß
1 Packung Puderzucker
kleine Gummibärchen, Lakritz oder was man gerne mag

1.) 1 Tafel für den Boden

VLUU L310 W / Samsung L310 W

2.) Für das Dach:
Messer auf der Herdplatte heiß machen

VLUU L310 W / Samsung L310 W

1 Tafel waagerecht hinlegen und mit dem heißen Messer mittig durchschneiden (wie im folgenden Bild)

VLUU L310 W / Samsung L310 W

Hier sind 2 Dächer für 2 Häuser

 

3.) Messer nach Gebrauch auf einem feuchten Tuch und dann auf einem trockenen Tuch abwischen (sonst brennt die Schokolade am Messer fest)

4.) Für die Seitenteile:
1 Tafel mit heißem Messer mittig trennen (wie beim Dach), danach drehen, so dass je Hälfte 4 Reihen waagerecht zu erkennen sind, und dann wieder mittig mit heißem Messer trennen und bei zwei der vier Hälften schräg die Giebelspitze abtrennen (wie im folgenden Bild unten)

VLUU L310 W / Samsung L310 W

oben: Dach, unten: Seitenteile

 

5.) Messer heiß machen und Teile nach und nach zusammenfügen, mit einer Seitenhälfte anfangen, dann die beiden Giebel zuletzt der 2. Seitenteil


6.) Giebelkanten und Dachkante mit heißem Messer leicht anschmelzen, beide Dachhälften auf Giebelkanten andrücken, kurz festhalten mit den Resten einen Schornstein am Dach befestigen.

Für die Verzierung:

VLUU L310 W / Samsung L310 W

1 Eiweiß steif schlagen und dann Puderzucker hinzufügen bis die Masse ziemlich steif ist (darf nicht zu flüssig werden, sonst hält es nicht). Die Puderzucker-Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Ränder des Hauses mit Eischnee verzieren.

 

 

 

Anschließend kann man die Häuschen mit Gummibärchen oder was man gerne möchte verzieren.

 

 

 

Advertisements
 
10 Kommentare

Verfasst von - 16. Dezember 2015 in Allgemein, Backen, Deko + Basteln

 

Schlagwörter: , , , ,

10 Antworten zu “Hexenhäuschen

  1. daslindgrenchen

    16. Dezember 2015 at 16:59

    Sieht richtig toll aus!! Danke für die Anleitung!! Ich finde sie sehen schon unverziert total süß aus!!

    Gefällt 1 Person

     
    • kakaoherz88

      16. Dezember 2015 at 18:13

      Danke 🙂

      Gefällt mir

       
      • HeikeBI

        17. Dezember 2015 at 10:33

        Sieht total lecker aus und ist leicht gemacht. Toller Tipp. Danke.
        Ein schönes Weihnachtsfest und komm gut ins neue Jahr hinein. Liebe Grüße Heike

        Gefällt 1 Person

         
      • kakaoherz88

        17. Dezember 2015 at 10:58

        Danke. Ich wünsche dir auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

        Gefällt mir

         
  2. froschprinzessin94

    16. Dezember 2015 at 20:26

    Wow 😍 da sind die aus der Kantine ja wohl nichts gegen 😊

    Gefällt 1 Person

     
  3. Katja

    17. Dezember 2015 at 7:33

    Die sehen richtig gut aus!!! Da hast du dir aber ganz schon viel Arbeit gemacht! Hut ab!

    Gefällt 1 Person

     
  4. HeikeBI

    17. Dezember 2015 at 10:31

    Hat dies auf Heikes Quatschecke rebloggt und kommentierte:
    Sieht nicht nur total lecker aus sonder ist auch leicht gemacht. Toller Tip

    Gefällt mir

     
  5. Heike Richter

    17. Dezember 2015 at 17:07

    Das ist aber total hübsch!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

     
  6. Lovntolerin

    26. Februar 2016 at 11:11

    Großartige Idee!!!

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: